Auberginen-Kichererbsen-Auflauf

Startseite » Rezepte » Vegane Hauptspeisen » Auberginen-Kichererbsen-Auflauf
Zutaten
250g getrocknete Kichererbsen
2 Auberginen
3-4 Zwiebeln
1 Packung oder Glas passierte Tomaten
3-4 frische Tomaten
Salz und Pfeffer (wenn möglich Cayenne)
Oliven oder Bratöl
ggf. 1-2 Zehen Knoblauch
Zubereitung
Dieser leckere Auflauf ist einfach, schmeckt warm und kalt, pur, mit Nudeln, Kartoffeln oder Brot.

Zunächst die getrockneten Kichererbsen nach Packungsangabe einweichen und kochen. Die Auberginen in Scheiben schneiden und in Oliven- oder Bratöl anbraten. Wer mag kann zusätzlich fein geschnittenen Knoblauch unter die Auberginen mischen. Nun die Zwiebeln in grobe Scheiben schneiden und anbraten. Dann die frischen Tomaten in Scheiben schneiden.

Nun werden die Auberginen in einer Auflaufform ausgelegt, darüber kommt eine Schicht Zwiebeln, dann eine Schicht Kichererbsen. Jede Lage noch einmal gesondert salzen und pfeffern. Zuletzt die passierten Tomaten über den Auflauf gießen und zuoberst mit den Tomatenscheiben belegen. Der Auflauf kommt nun für etwa 40 Minuten 200-220 Grad in den Backofen.

Tipp:
Wer mag kann den Auflauf noch zusätzlich mit Sojasahne verfeinern, indem die Sahne auf dem Tisch gestellt wird und jeder noch etwas Sahne auf seinem Teller zugibt.
Der Auflauf eignet sich z.B. hervorragend wenn Gäste kommen. Einfach vorher vorbereiten und dann nur den Backofen einschalten, wenn die Gäste kommen.

Es lohnt sich gleich die doppelte Menge zuzubereiten und die übrigen Portionen einzufrieren, da dieses zu den Gerichten gehört, die dadurch nicht an Geschmack verlieren. So hat man Energie gespart und immer etwas auf Vorrat.

Menü

Afrikanisches Maffé mit Erdnussmus
Auberginen-Kichererbsen-Auflauf
Badischer Zwiebelkuchen
Blätterteigpastete mit Brokkoli und Räuchertofu
Blätterteigpastete mit Rosenkohl und Räuchertofu
Blitzschnelle Falafel
Bohnen-Kartoffel-Curry
Broccoli à la Romana mit Paprika
Buntes Kürbisgemüse mit Curry und Pasta
Chili sin carne
China-Gemüsepfanne
Deftige Pfannkuchen mit Veggie-Speck
Deftige Pilzpfanne mit Gnocchi
Fagioli all’Uccelletto (Bohnen mit Salbei)
Festtagsbraten
Gado-Gado mit Gemüse und Erdnuss-Soße
Gado-Gado: Rohes Gemüse mit Erdnusssoße und Kokosmilch
Gebratene Selleriescheiben mit Tofusticks in Kräuter-Sahne-Sauce
Gefüllte Kartoffeln mit Seitan
Gefüllte Zucchini
Gefülltes Fladenbrot mit Gemüse
Gemüsebratlinge
Grüne Bohnen mit Tofu
Grüner Spargel mit Kirschtomaten und Oliven
Grünkohl mit karamellisierten Kartoffeln
Gyros
Hirseplätzchen mit Kohlrabi-Karotten-Gemüse in Petersiliensauce
Indische Weißkohlpfanne
Italienische Tomatensauce mit Kräutern
Kalte Pasta (Sommergericht)
Kartoffel-Kürbis-Curry
Kartoffel-Pfifferling-Suppe mit Räuchertofu
Kartoffelauflauf mit Knoblauch und Basilikum
Kartoffelglück mit Bohnen, Pesto und Oliven
Kaspressknödel
Kastanienbraten
Khaeng Kiaw Wan (Green Curry)
Kichererbsengemüse mit Reis
Kürbis-Pizza
Linsenlasagne
Möhren-Kartoffel-Gulasch
Nudelglück mit Brokkoli und Tomaten
Ostertorte mit Mais und Paprika
Pasta e fagioli
Pasta mit Basilikum-Nusspesto
Pasta mit Maronen
Pasta mit Pfifferling-Rahm-Sauce
Penne mit grünem Spargel und Minzpesto
Pikantes Erbsen-Pilaw mit Soja-Geschnetzeltem
Pilztatar in Blätterteig
Ratatouille-Gemüse
Räuchertofu-Gulasch mit Johannisbeeren
Risotto mit Pfifferlingen
Sahne-Wirsing mit Räuchertofu
Schneller Zwiebelkuchen
Schokoladen-Chilli
Seitan „Sauerbraten-Art“ mit Rotkohl und Kartoffeln
Seitanfrikassee
Shula Kalambar (Linsen mit Spinat)
Spaghetti alla puttanesca (mit Oliven und Kapern)
Spaghetti mit Bärlauchpesto
Spinat-Artischocken-Lasagne
Strudel mit Gemüsefüllung
Szegediner Gulasch
Tagliatelle mit Limonensauce und Soja-Geschnetzeltem
Tofu-Rührei-Variationen
Tortilla mit Bohnen-Maisfüllung
Traumkassler
Vegane Ente in Orange
vegane Entenbrust mit Chinakohl und Apfel
Veganer Braten
Weizensteakli Rheinische Art
Wirsing in Kokosmilch
Zucchini-Pilz-Kuchen