| Drucken |

Pasta e fagioli

Zutaten
500g Pasta (am besten passen Pipe rigate, die gibt es von Barilla auch als Vollkorn, passt auch gut)
250g Bohnen (kleine, rote, z. B. Borlotti)
├ľl zum Anbraten
1 mittelgro├če Zwiebel
2 Knoblauchzehen
3 Stangen Sellerie
400g gehackte Tomaten aus der Dose
2 Lorbeerbl├Ątter
italienische Kr├Ąuter nach Geschmack
Salz und Pfeffer oder Chili nach Geschmack
Zubereitung
Bohnen einweichen lassen und dann mit einem Lorbeerblatt weich kochen. Kleingehackte Zwiebeln und Knoblauch in etwas ├ľl anbraten, dann den klein-geschnittenen Sellerie dazu. Alles 1-2 Minuten d├╝nsten.
 
Gehackte Tomaten unterr├╝hren, Lorbeerblatt dazu. Mit Salz und Pfeffer, wer es scharf mag mit Chili abschmecken und ca. 30 Minuten auf schwacher Hitze k├Âcheln lassen. Nun die Bohnen hinzuf├╝gen. Bei Bedarf etwas vom dem Bohnenkochwasser dazu gie├čen bis die erw├╝nschte Konsistenz erreicht ist.
 
Pasta nach Anleitung kochen und mit den Bohnen vermengen. Anrichten. Wer mag, kann einen Schuss Oliven├Âl dar├╝ber geben.
 
Wenn man nicht alles auf einmal isst, sollte man nicht alles miteinander verschmischen, da die Pasta in der Bohnenso├če weich und matschig wird, dann lieber portionsweise auf Teller anrichten.