| Drucken |

Spargel mit Kräuter-Vinaigrette

Zutaten f√ľr 4 Portionen
1 kg frische Bio-Kartoffeln (2-4 große Kartoffeln pro Person)
2 bis 2,5 Kg frischen Spargel
1 TL Salz
1 Prise Zucker
1 TL Margarine oder √Ėl
F√ľr die¬† Vinaigrette:
3-4 EL Balsam-Essig
1 TL Zitronensaft
100 ml heißen Spargelsud
¬†2-3 EL Gem√ľsebr√ľhe
100 ml √Ėl
1 Prise Zucker (je nach Geschmack und S√ľ√üe des Essigs)
2 Bund frischen Schnittlauch (Variation: Petersilie, Schnittlauch, Kerbel und Estragon)
Kräutersalz
Pfeffer
Zubereitung von Spargel und Kartoffeln
Zuerst die Kartoffeln aufsetzen, denn die brauchen am L√§ngsten. Dann den Spargel sch√§len und ihn in einem breiten Topf oder einer hohen Pfanne (kann, aber muss kein Spargeltopf sein) mit wenig Wasser kochen. Dem Kochwasser einen Teel√∂ffel Salz, einen Teel√∂ffel Zucker (der entsch√§rft die Bitterstoffe) und Margarine oder √Ėl zugeben. Die Garzeit h√§ngt von der Dicke der Spargelstangen ab und betr√§gt ca. 8 bis 15 Minuten. Zwischendurch immer mal testen. Einen Spargel mit der Gabel aus dem Wasser heben. Biegt sich die Stange durch ohne ganz durchzuh√§ngen ist der Spargel gar. W√§hrend Spargel und Kartoffeln kochen, dieVinaigrette zubereiten.

Zubereitung der Vinaigrette

Essig, Zitronensaft, Spargelsud, Br√ľhe, √Ėl und Zucker mit einem Schneebesen verquirlen. Den frischen Schnittlauch waschen, trocknen und in feine R√∂llchen schneiden. Anschlie√üend unter die Vinaigrette r√ľhren und mit Salz und Pfeffer w√ľrzen.

Man serviert den noch lauwarmen Spargel mit der kalten Soße und den geschälten Kartoffeln. Statt nur Schnittlauch zu nehmen, passt auch eine Kräutermischung aus Petersilie, Schnittlauch, Kerbel und Estragon.