| Drucken |

Chili sin carne

Zutaten
1  Zwiebel
┬Ż P├Ąckchen Soja-Schnetzel fein
2 Tassen Gem├╝sebr├╝he
2 Knoblauchzehen
1 grüne  Paprikaschote
1 Dose oder frische Tomaten
1 Dose Kidneybohnen
1 kl. Dose Mais
2 El Sojasauce
6 EL Tomatenmark
1 Chilischote
2-3 EL Paprikapulver, rosenscharf
5 EL Oliven├Âl
Kr├Ąutersalz ┬á
Pfeffer  
Eine Prise Zucker
Zubereitung
Der Klassiker f├╝r die Party. Ist einfach, lecker und g├╝nstig auch in gro├čen Mengen.
Die Packung Soja-Schnetzel in eine Pfanne geben und mit Br├╝he bedecken. In der Zwischenzeit die Zwiebel, Paprikaschote, Tomaten, Chilischote und Knoblauch klein w├╝rfen bzw. hacken. Die Br├╝he k├Âcheln lassen, bis sie verdunstet ist. Dann reichlich Oliven├Âl zu den weichen Soja-Schnetzel geben und mit Sojasauce w├╝rzen. Danach zuerst die Zwiebel, dann das geschnittene Gem├╝se und den Knoblauch dazugeben und mit dem ÔÇ×HackÔÇť and├╝nsten. Dann mit der Gem├╝sebr├╝he auff├╝llen und das Tomatenmark unterr├╝hren. Dann die abgetropften Kidneybohnen und den Mais hinzugeben. Das Ganze nun bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten k├Âcheln lassen bis die gew├╝nschte Konsistenz erreicht ist. Danach mit Paprikapulver, Kr├Ąutersalz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Wer es nicht so scharf mag, l├Ąsst die Chilischote weg. Dazu schmeckt Fladenbrot oder Reis.