| Drucken |

Pilztatar in Blätterteig

Zutaten f√ľr 4 Personen
Zubereitung
Mehl verteilen und den Teig 3-4 mm dick rechteckig darauf ausrollen. Dann schneidet man den Teig in 8-12 gleichgroße Rechtecke und bepinselt sie mit Sojamilch. Nun die Blätterteigkissen etwa 12-15 Minuten bei 220 Grad backen.
Die Pilze - wenn n√∂tig - putzen, in Scheiben schneiden und einige Pilzscheiben zum Garnieren zur Seite legen. W√§hrenddessen das √Ėl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze in kleinen Portionen (damit sie nicht zu w√§ssrig werden) 3-5 Minuten darin anbraten, herausnehmen, zur Seite stellen und w√ľrzen.
Nun Zwiebeln und Knoblauch and√ľnsten und mit der Gem√ľsebr√ľhe abl√∂schen. Dann Sojasahne und den Madeira zugeben und zu einer Sauce eink√∂cheln lassen. Die vorgebratenen Pilze klein hacken, in die Sauce geben, den Salbei darunter mischen und mit Zitronensaft und Tabasco abschmecken.
Zum Schluss die Bl√§tterteigkissen l√§ngst aufschneiden (jedoch nicht ganz durchschneiden), mit warmem Pilztatar f√ľllen, auf vorgew√§rmten Tellern anrichten und mit den verwahrten Pilzen garnieren.

Dieser kann zusammen mit dem Waldorfsalat serviert werden.